Nationale Klimaschutzinitiative: Erneuerung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik im Stadtgebiet von Plön

Autor: Martin Köpke

Bekanntmachung der Stadt Plön

Gemäß Beschluss der politischen Gremien sollen ca. 1.100 Stück Straßenlampen der Stadt Plön in den Jahren 2018 und 2019 auf hocheffiziente LED-Beleuchtung umgerüstet werden.

Die Anlagen mit Quecksilberdampf- bzw. Natriumdampf-Leuchtmitteln sind zum Teil über 60 Jahre alt.

Die Maßnahme wurde in zwei Abschnitte unterteilt.  

Der erste Bauabschnitt wurde bereits beendet.
Es wurden insgesamt 427 Straßenlampen in 53 Straßen des Stadtgebietes umgerüstet.
Die jährliche Stromeinsparung beträgt 231.721 kWh.
Über die Lebensdauer von 20 Jahren werden 2.734 to CO2 eingespart.

Nach einer beschränkten Ausschreibung für den 2. Bauabschnitt erhielt Fa. Pohl aus Hohenwestedt im Dezember 2018  den Auftrag zur Umsetzung dieser Maßnahme.
Die Maßnahme verursacht Baukosten in Höhe von brutto ca. 453.140,31 Euro.
Es werden 675 Straßenlampen in über 60 Straßen des Stadtgebietes umgerüstet.
Die jährliche Stromeinsparung beträgt 221.615 kWh.
Über die Lebensdauer von 20 Jahren werden 2.615 to CO2 eingespart.

Die Maßnahme wird gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Die Projektförderung beträgt 20 % der zuwendungsfähigen Ausgaben, höchstens 91.129,00 Euro. Das Förderkennzeichen lautet 03K08063.

Plön, den 26. September 2019


Stadt Plön
Der Bürgermeister

Die Grafk zeigt das Logo des BMUB und der nationalen Klimaschutzinitiative      Die Grafik zeigt das Logo des Projektträgers Jülich

Bekanntmachung herunterladen

 
 

Plöner Klimaschutzkonzept - Einladung zur Ideenwerkstatt

17.01.2020
Die Stadt Plön lädt zu einer Ideenwerkstatt zur Erarbeitung des Plöner Klimaschutzkonzeptes am Dienstag, dem 04. Februar 2020 von 18:00 bis ca. 21:00 Uhr in der Aula am Schiffsthal in Plön ein. Mehr...



Einladung zum Neubürgerempfang

11.01.2020
Die Stadt Plön lädt alle Bürgerinnen und Bürger, die im Jahr 2019 neu nach Plön gezogen sind, zu einem Neubürgerempfang am Samstag, dem 25.01.2020 um 11:00 Uhr im Sozialen Dienstleistungszentrum „Altes E-Werk“, Vierschillingsberg 21 in Plön, ein. Mehr...



Seniorenbeirat lädt zum Jahresanfangs-Frühstück

08.01.2020
Der Plöner Seniorenbeirat lädt die Seniorinnen und Senioren ab 60 Jahren aus Plön zu seinem traditionellen Jahresanfangs–Frühstück am Mittwoch, den 22. Januar 2020 um 9:30 Uhr in das Soziale Dienstleistungszentrum, Altes E-Werk auf dem Vierschillingsberg Nr. 21 ein. Mehr...



IPads und Strom für Kunden in Plön

17.12.2019
Eine schöne Nikolausüberraschung hatten die Stadtwerke Plön für ihre Kunden (Neu- und Stammkunden) parat: Mehr...



Der Kinder- und Jugendrat der Stadt Plön hat sich konstituiert

13.12.2019
Nachdem der erste Plöner Kinder- und Jugendrat (KiJuRat) am 20. und 21. November 2019 gewählt wurde, hat sich am Dienstag, 10. Dezember 2019 der KiJuRat konstituiert. Mehr...



Schreddergut kostenlos abzugeben

13.12.2019
Auf dem Gelände des Baubetriebshofes der Stadtwerke Plön AÖR, Am alten Güterbahnhof 6, wird erneut kostenlos Schreddergut an Interessierte abgegeben. Mehr...