Beschluss zur Einleitung des vereinfachten Flurbereinigungsverfahrens Sieversdorfer Au / Benzer Seen

Autor: Ulrich Becker

Bekanntmachung des Landesamtes für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Kiel
 
Beschluss zur Einleitung des vereinfachten Flurbereinigungsverfahrens Sieversdorfer Au / Benzer Seen

 

Verkürzte Ausfertigung

Beschluss

zur Einleitung des vereinfachten Flurbereinigungsverfahrens
Sieversdorfer Au / Benzer Seen

Nach § 86 des Flurbereinigungsgesetzes (FlurbG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 16.03.1976 (BGBl. I S. 546), zuletzt geändert Gesetz vom 19.12.2008 (BGBl. I S. 2794) ergeht folgender Beschluss:

I.

Das vereinfachte Flurbereinigungsverfahren Sieversdorfer Au / Benzer Seen, Kreis Ostholstein, wird hiermit angeordnet.

II.

Das Flurbereinigungsgebiet wird wie folgt festgestellt:

Gemeindebezirk Malente
Gemarkung Benz

Flur 2 die Flurstücke 6, 62/4, 105, 106, 107, 108, 109 110, 111, 112, 113/2 113/3, 113/4,114/1 115/1 115/2 115/3
Flur 3 ganz mit Ausnahme des Flurstückes 7/4
Flur 4 das Flurstück 16
Flur 5 die Flurstücke 1/1, 2/6, 2/8, 24, 25/1

Gemeindebezirk Malente
Gemarkung Krummsee

Flur 1 das Flurstück 61
Flur 2 ganz

Gemeindebezirk Malente
Gemarkung Malkwitz

Flur 1 die Flurstücke 1/1, 1/2, 2/2, 2/3, 2/4, 4/1, 4/2, 4/4, 4/5, 9, 10, 11, 12/1, 14/1, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23/15, 23/16, 23/17, 23/18, 23/19, 24/5, 30/26, 31, 32, 34/11, 34/12, 35, 36, 37, 39/1, 39/3, 39/5, 39/7, 39/8, 40/1, 40/2, 40/3, 40/4, 41/8, 41/9, 41/11, 41/12, 42/1, 42/5, 43/12, 45/9, 45/20, 45/21, 45/22, 48, 49/1, 50/1, 51/1, 51/2, 52/2, 52/3, 54/2, 54/3, 55/4, 55/6, 55/7, 55/8, 55/9, 55/10, 55/11, 55/12, 56/1, 56/2, 57/1, 57/2, 57/3, 58, 59, 60, 61, 62, 63/1, 63/3, 63/4, 64/1, 64/2, 64/3, 65/1, 65/3, 65/4, 65/5, 66, 67, 68/1, 68/2, 81/2, 82/2, 82/3, 83, 84/2, 84/3
Flur 2 ganz
Flur 3 die Flurstücke 22, 23, 24, 25/1, 25/2, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35
Flur 4 die Flurstücke 1/3, 1/5, 1/7, 1/8, 1/9, 1/10, 2/1, 2/3, 2/4, 3/1, 3/2, 4/1, 4/3, 4/4, 5, 6, 18/1, 43, 55, 56, 57, 58, 59/1, 59/3, 59/4, 60, 61, 62

Gemeindebezirk Malente
Gemarkung Neukirchen

Flur 1 die Flurstücke 60, 61, 62/1, 62/2, 62/3, 64/1, 64/2, 64/9, 64/10, 64/11, 65/9, 65/10, 66/1, 67/7, 67/8, 68/1, 68/2
Flur 3 ganz
Flur 4 die Flurstücke 1 /2, 1/3, 11, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43

Gemeindebezirk Malente
Gemarkung Nüchel

Flur 1 die Flurstücke 3, 15, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31/1, 31/2, 32/1, 35/1, 35/4, 35/5, 35/6, 35/7, 35/8, 35/9, 36, 37, 38/1, 39/2, 39/4, 39/7, 39/9, 40/4, 40/5, 40/11, 40/12, 40/14, 40/16, 40/17, 40/18, 40/20, 40/21, 40/22, 42/1, 43, 44, 47/3, 49/1, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 58/1, 59, 60, 61, 62, 64, 66, 67/1, 70, 71, 72, 75, 76, 77, 78, 79, 80/2, 80/5
Flur 2 die Flurstücke 17/5, 19/1, 19/3, 19/4, 36/1, 36/2, 37/5, 37/18, 37/19, 40/61, 40/65, 75, 76, 77, 78, 79, 80, 81/1, 83, 84, 85, 86/1, 88/5, 88/8, 88/9, 88/13, 89, 90, 91/4, 91/8, 91/9, 91/10, 92/4, 93
Flur 3 die Flurstücke 1, 2, 3/2, 4, 5/2, 5/3, 11, 38, 39, 40, 41, 42/1, 42/2, 42/3

Gemeindebezirk Malente
Gemarkung Sieversdorf

Flur 2 die Flurstücke 3, 4/1, 4/2, 5/1, 5/2, 6/2, 6/3, 7/1, 7/2, 8/2, 8/5, 8/7, 8/8, 9/2, 9/3, 9/4, 9/5, 10/1, 10/2, 10/3, 11/1, 13, 14/1, 14/4, 14/6, 14/7, 15, 16/2, 17/1, 17/2, 17/3, 19, 49/2, 66, 72/2
Flur 3 ganz
Flur 4 die Flurstücke 1, 2, 3, 4/2, 5/1, 5/2, 8/2, 9/1, 10, 11/4, 11/6, 12/1, 34/7

Gemeindebezirk Malente
Gemarkung Söhren

Flur 1 die Flurstücke 2/1, 3/1, 5/1, 7, 8/1, 11, 13/3, 13/4, 13/6, 13/7, 13/8, 15/1, 19/1, 24/1, 25, 26/1, 27, 29, 30/1, 31, 33/1
Flur 2 ganz
Flur 3 ganz mit Ausnahme der Flurstücke 62/3, 62/5, 62/6

 


Gemeindebezirk Dannau
Gemarkung Dannau

Flur 6 die Flurstücke 42, 43/1, 43/2, 69/4, 70, 74/4, 78/2, 79/1, 86/1, 126, 157/76, 232/122, 241/80

Gemeindebezirk Kirchnüchel
Gemarkung Neu Harmhorst

Flur 1 die Flurstücke 102/5, 102/9, 106/12

Die Größe des Flurbereinigungsgebietes beträgt 1.580,7281 ha.

Das Flurbereinigungsgebiet ist in der mit diesem Beschluss verbundenen Gebietskarte durch eine schwarze Umrandung gekennzeichnet. Die genaue Abgrenzung nach Flurstücken kann bei der Flurbereinigungsbehörde, Landesamt für ländliche Räume Kiel, Hamburger Chaussee 25, 24220 Flintbek eingesehen werden.

III.

Beteiligte am vereinfachten Flurbereinigungsverfahren sind u. a. die Eigentümer der zum Flurbereinigungsgebiet gehörenden Grundstücke. Erbbauberechtigte stehen Eigentümern gleich. Eigentümer und Erbbauberechtigte bilden die Teilnehmergemeinschaft, eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, die mit diesem Beschluss entsteht und den Namen führt:

"Teilnehmergemeinschaft des vereinfachten Flurbereinigungsverfahrens Sieversdorfer Au / Benzer Seen mit dem Sitz in 24714, Malente, Kreis Ostholstein".

Nebenbeteiligte sind u. a. Eigentümer von nicht zum Flurbereinigungsgebiet gehörenden Grundstücken, die zur Errichtung fester Grenzzeichen an der Grenze des Flurbereinigungsgebietes mitzuwirken haben, Inhaber von Rechten an den zum Flurbereinigungsgebiet gehörenden Grundstücken oder von Rechten an solchen und von persönlichen Rechten, die zum Besitz oder zur Nutzung solcher Grundstücke berechtigen oder die Nutzung solcher Grundstücke beschränken (§§ 10 und 16 FlurbG).

IV.

Inhaber von Rechten, die nicht aus dem Grundbuch ersichtlich sind, die aber zur Beteiligung am Flurbereinigungsverfahren berechtigen, werden aufgefordert, diese Rechte innerhalb von 3 Monaten - gerechnet vom ersten Tage der Bekanntmachung dieses Beschlusses - bei der Flurbereinigungsbehörde anzumelden. Diese Rechte sind auf Verlangen der Flurbereinigungsbehörde innerhalb einer von dieser zu setzenden weiteren Frist nachzuweisen. Werden Rechte erst nach Ablauf der vorbezeichneten Fristen angemeldet oder nachgewiesen, so kann die Flurbereinigungsbehörde die bisherigen Verhandlungen und Festsetzungen gelten lassen. Der Inhaber eines vorstehend bezeichneten Rechts muss die Wirkung eines vor der Anmeldung eingetretenen Fristablaufs ebenso gegen sich gelten lassen wie der Beteiligte, dem gegenüber die Frist durch Bekanntgabe des Verwaltungsaktes zuerst in Lauf gesetzt worden ist (§ 14 FlurbG).

 

Rechtsbehelfsbelehrung:

Gegen den vorstehenden Beschluss ist gemäß § 141 FlurbG als Voraussetzung der Klage der Widerspruch zulässig. Der Widerspruch ist bei der Flurbereinigungsbehörde, dem Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume, Hamburger Chaussee 25 , 24220 Flintbek, innerhalb von 1 Monat nach erfolgter öffentlicher Bekanntmachung - gerechnet vom ersten Tage der öffentlichen Bekanntmachung an - einzulegen.

Die Widerspruchsfrist wird auch durch Einlegung des Widerspruchs beim Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein, Mercatorstraße 3 in 24106 Kiel, gewahrt.


Flintbek, den 13. November 2009

Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Kiel
- als Flurbereinigungsbehörde -

 

(L.S.)

gez. Wolff


Az.: 807 / 5435.01 OH 29

Ausgefertigt:
Flintbek, den 13. November 2009

(L.S.)


gez. Riege

  

Bekanntmachung herunterladen

Pressemitteilung des Max-Planck-Instituts und der Stadt Plön - Wissen ist Nacht in Plön!

20.09.2019
Die Nacht der Wissenschaft findet in diesem Jahr wieder in Plön statt. Die Stadt lädt am Freitag, den 27. September 2019 an fünf Standorten von 15 Uhr bis Mitternacht zu einem bunten und vielseitigen Mitmach-Programm ein. Hauptstandort wird das Max Planck Institut für Evolutionsbiologie sein. Mehr...



Plöner Einwohner können beim Einheitsbuddeln mitmachen - Eine Baumpflanzaktion der Stadt Plön

19.09.2019
Am Donnerstag den 03. Oktober 2019, 11:00 Uhr wird auf einer Wiese am Ende der Ölmühlenallee (Höhe Wendehammer) eine gemeinschaftliche Baumpflanzaktion zum Tag der Deutschen Einheit stattfinden. Mehr...



Einbruchsschutz - Wie kann ich meine Wohnung oder mein Haus sicher machen

18.09.2019
Der Seniorenbeirat der Stadt Plön hat zu Mittwoch, den 16. Oktober 2019 einen ganz besonderen Gast rund um das Thema „Einbruchsschutz“ eingeladen. Mehr...



PlönBad - Geänderte Öffnungszeiten

09.09.2019
In den anstehenden Herbstferien hat das PlönBad zu folgenden Zeiten geöffnet/geschlossen: Mehr...



Goodby Elterntaxi

12.08.2019
Am Montag, den 12. August wird es eine erste Verkehrssicherheitsaktion für Eltern von ca. 07:15 bis 08:30 Uhr vor der Rodomstorschule und Am Schiffsthal geben. Mehr...



Schiedsmann Walter Hof wird für sein langjähriges Ehrenamt gewürdigt

05.08.2019
Als Dank und Anerkennung für seine besondere und verdienstvolle Tätigkeit wird Herrn Walter Hof durch Bürgermeister Winter eine Ehrenurkunde verbunden mit der Anstecknadel der Stadt Plön verliehen. Mehr...