Seniorenbeirat der Stadt Plön

Satzung der Stadt Plön über die Bildung eines Seniorenbeirates

Die Wahlperiode des amtierenden Seniorenbeirates der Stadt Plön endete nach 5 Jahren im Oktober 2013.

Unter dem Vorsitz von Irmgard Rowold haben die Mitglieder des Seniorenbeirates  zahlreiche Aktivitäten für alle Plönerinnen und Plöner über 60 Jahren angeboten und haben auch auf politischer Ebene die Interessen der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger vertreten.

Am 8. Oktober 2013 fand im Sozialen Dienstleistungszentrum „Altes E-Werk“ auf dem Vierschillingsberg die Neuwahl des Seniorenbeirates für die nächste Wahlperiode von 5 Jahren statt.

Der  Beirat setzt sich aus neun Mitgliedern zusammen, wobei nach Beschluss der Ratsversammlung alle künftigen Beiratsmitglieder von den wahlberechtigten Plönerinnen und Plönern auf der Wahlveranstaltung gewählt werden.

Alle Plöner Seniorinnen und Senioren waren aufgerufen, „Ihren“ Beirat zu wählen und so erhofften sich die bisherigen Mitstreiterinnen und Mitstreiter um Irmgard Rowold sowie Bürgermeister Jens Paustian eine rege Wahlbeteiligung.

Plönerinnen und Plöner ab einem Lebensalter von 60 Jahren, die sich gern selbst im Seniorenbeirat engagieren und am 8. Oktober 2013  zur Wahl stellen wollten, erfuhren Genaueres über die Modalitäten bei Isolde Fischer unter Tel. 04522 505-120.

Als Mitglieder des Seniorenbeirates der Stadt Plön für die Wahlzeit 2013 - 2018 wurden gewählt:

Appel, Karl-Heinz (zurückgetreten)

Brünner, Rolf (verstorben)

Hähnel-Gloe, Renate

Jansen, Karen (zurückgetreten)

Mothes, Hans-Jürgen (verzogen)

Rathmann, Karl-Heinz (zurückgetreten)

Rost, Hans

Vollmann, Roswitha

Wirsching, Georg (zurückgetreten)

Die Mitglieder wurden in der Sitzung der Ratsversammlung vom 11. Dezember 2013 bestätigt.

In der konstituierenden Sitzung des Seniorenbeirates vom 18. Dezember 2013 wurde der Vorstand wie folgt gebildet:

Vorsitzender: Rolf Brünner

Stellv. Vorsitzender: Georg Wirsching

Schriftführerin: Renate Hähnel-Gloe

Anfang April 2014 sind die Mitglieder Karl-Heinz Appel, Karen Jansen und Karl-Heinz Rathmann und Mitte April 2015 das Mitglied Georg Wirsching durch Rücktritt ausgeschieden.
Vorsitzender Rolf Brünner verstarb überraschend am 29. September 2015. Das Mitglied Hans-Jürgen Mothes ist im Herbst 2015 aus Plön verzogen.



Mit dem von der Ratsversammlung am 27. September 2017 beschlossenen 4. Nachtrag zur Satzung über die Bildung des Seniorenbeirats wurde die Anzahl der Mitglieder des Beirates mit Wirkung vom 1. Januar 2018 auf 5 Mitglieder festgelegt. 


„Golden Girls“ des Plöner Seniorenbeirates suchen Verstärkung

Seit Beginn des Jahres 2018 trifft sich die Damenrunde „Golden Girls“ des Seniorenbeirates der Stadt Plön jeden Mittwoch von 14:00-16:00 Uhr im Sozialen Dienstleistungszentrum.
Die derzeit 8 „Golden Girls“ finden sich zum Plaudern, Rätseln und Spielen bei Kaffee und Kuchen im Alten E-Werk ein.
Die Damenrunde würde sich sehr über Verstärkung freuen und lädt alle interessierten Plöner Senioren/innen über 60 Jahren zu den kurzweiligen wöchentlichen Treffen ein. Interessierte melden sich bitte bei Frau Renate Hähnel-Gloe unter Tel. 04522 6104 oder bei Frau Isolde Fischer im Alten E-Werk unter Tel. 04522 505120.



 


Programm Winter 2018:
DatumUhrzeitOrtWas?
zur Zeit keine Einzelveranstaltungen


Link zum Landesseniorenrat Schleswig-Holstein