Parnaßturm

Das Bild zeigt eine Aufnahme des Parnaßturmes um 1907  Um 1900 wurden auf den Anhöhen Plöns mehrere Aussichtsplätze errichtet, um Einwohnern und Gästen den Blick über Stadt und Landschaft zu ermöglichen. Der Parnaßturm wurde im Drei-Kaiser-Jahr 1888 vom Plöner Verschönerungsverein gebaut  , 1975 aus Sicherheitsgründen geschlossen und  nach einer Initiative des Plöner Bürgers Dr. Hans Utermöhl und mit entsprechender Bezuschussung des Landes Schleswig-Holstein 1985 renoviert.

Alte Aufnahme  um 1907. 



Das Bild zeigt den Parnaßturm

Die Aussichtsplattform befindet sich 20 m über dem Erdboden, dies entspricht 85 m über dem Meeresspiegel.
Vom Stahlfachwerkturm aus kann man die gesamte Seenlandschaft überblicken. Empfehlenswert ist dies besonders Ende Mai während der Rapsblüte.



Blick auf die Kriegerdenkmäler am Parnaßturm 

Auf der Südseite des gemauerten Turmsockels befinden sich drei Felder mit einem Eisernen Kreuz mit dem Wappen Schleswig-Holsteins und den Jahreszahlen 1848 und 1849 (in Erinnerung an den Schleswig-Holsteinischen Krieg) einem Reliefbildnis Kaiser Wilhelms I. einem Eisernen Kreuz mit einer Krone, einem "W" (für Wilhelm I.) und der Jahreszahl 1870 (in Erinnerung an den Deutsch-Französischen Krieg).
Bildquelle: Genet wikipedia.de

Blick auf den Parnaßturm um 1970 

Blick auf den Parnaßturm um 1970

Ein privates Video vom Parnaßturm vom Karfreitag 2011 finden Sie auf YouTube.

Anfahrt: Von Lütjenburg (B430) oder Bosau/Eutin auf der B76 durch Plön bis zur Kreuzung B76/Rodomstorstr. Dort rechts abbiegen (Tempo 30-Zone) bzw. von Neumünster/Ascheberg (B430) oder Kiel/Preetz (B76) kommend an der Kreuzung B76/Rodomstorstr. nach links abbiegen und dem Straßenverlauf folgen. Am Ende der Straße hinter dem Vitanas Fachpflege Centrum befindet sich ein nicht befestigter Parkplatz, daneben der Parnaßturm.
Langenbusch/Parnaßweg
24306 Plön

Der Parnaß-Aussichtsturm ist je nach Witterung in der Regel von Ostern bis Ende Oktober täglich von 09:30 bis 19:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist kostenfrei. Näheres regelt die Benutzungs- und Entgeltordnung der Stadt Plön für den Parnaßturm.


 
 
Parnassturm

Das Foto zeigt die neue Panoramablick-Tafel auf dem Parnaßturm

Auf dem Parnaßturm wurde durch die Initiative Schönes Plön am 10. Mai 2016 ein Panoramaschild montiert. Nun können sich Gäste unserer Stadt besser auf dem Turm orientieren. 

Das Projekt wurde mit der Stadt Plön und der Denkmalschutzbehörde des Kreises Plön abgestimmt.

Foto: Initiative Schönes Plön.

Babysitterbörse für Plön und Umgebung startet mit Ausbildung von Babysitter/innen!

21.09.2017
Am Samstag, 7. Oktober 2017 startet die Ausbildung von neuen Babysitter/innen für Plön und Umgebung. Wer mindestens 14 Jahre alt ist und Interesse und Freude im Umgang mit Kindern hat, ist hier genau richtig. Mehr...



Brückeninstandsetzung im Zuge der Bundesstraße 430 über die Schwentine in Plön - Spitzenort

07.09.2017
Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig Holstein führt im Zeitraum vom 08.09. bis zum 29.09.2017 Instandsetzungsarbeiten an einem Brückenbauwerk über die Schwentine in Plön - Spitzenort im Zuge der Ascheberger Straße (Bundesstraße 430) durch. Mehr...



Briefwahl für die Bundestagswahl 2017

25.08.2017
Die Ausgabe der Briefwahlunterlagen vor Ort ist ab Montag, 28. August 2017 täglich von montags bis freitags in der Zeit von 08:00 Uhr – 12:00 Uhr möglich, am Freitag vor der Wahl zusätzlich von 13:30 bis18:00 Uhr. Mehr...



Neuer Schiedsmann für Bezirk Plön II (West) tritt Amt an

10.08.2017
Wie berichtet, hat die Plöner Ratsversammlung den pensionierten Soldaten Jörn Mißfeldt zum neuen Schiedsmann gewählt. Mehr...



Baubeginn Ausbau Steinbergweg

24.07.2017
Am Montag, den 24. Juli 2017 beginnen die Arbeiten zum Ausbau des Steinbergweges. Zur Durchführung der Maßnahme wird der Steinbergweg ab der Hipperstraße voraussichtlich bis zum Ende des Jahres voll gesperrt sein. Mehr...



Fragebogen Plön fährt Rad

19.07.2017
Die Arbeitsgruppe "Plön fährt Rad" des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt hat einen Fragebogen erstellt, der hier heruntergeladen und online ausgefüllt werden kann. Mehr...