Beauftragte

Beauftragter für den Umweltschutz (§ 14 der Hauptsatzung der Stadt Plön):

Die Ratsversammlung beruft einen Beauftragten für den Umweltschutz.
Der Beauftragte berät und unterstützt den Bürgermeister, den Hauptausschuss, die Ausschüsse und die Ratsversammlung zum Schutze der Natur- und Kulturlandschaft im Bereich der Stadt Plön.
Der Bürgermeister und die Ausschüsse sollen den Rat des Beauftragten schon während der Planungen über Projekte und Vorhaben einholen, die den Umweltschutz, die Landschaftsplanung und die Landschaftspflege berühren.
Der Beauftragte für Umweltschutz kann gem. § 16c Abs. 2 der Gemeindeordnung als Sachkundiger auf Beschluss der in Abs. 2 genannten Gremien gehört werden. In Angelegenheiten seines Aufgabenbereiches kann ihm auf Wunsch das Wort erteilt werden. Zu den Sitzungen des Ausschusses für Stadtentwicklung & Umwelt ist der Beauftragte für Umweltschutz fristgemäß einzuladen.
Der Beauftragte wird für die Dauer der Wahlzeit der Ratsversammlung durch Beschluss der Ratsversammlung berufen.
Der Beauftragte erhält eine Entschädigung nach der Entschädigungsatzung der Stadt Plön.

Das Foto zeigt den Umweltschutzbeauftragten der Stadt Plön Achim Kuhnt In der konstituierenden Sitzung der Ratsversammlung vom 19. Juni 2013 wurde der bisherige Umweltschutzbeauftragte, Herr Dipl.-Ing. Achim Kuhnt, einstimmig für die neue Wahlzeit 2013 bis 2018 wiedergewählt.

(Bildquelle: © Dirk Schneider, Kieler Nachrichten, hfr) 

Kontakt:

Umweltschutzbeauftragter der Stadt Plön
Straße:
Ascheberger Straße 75
PLZ/Ort:
24306 Plön

Telefon 
+49 4522 2769
Fax 
+49 4522 4574

Behindertenbeauftragte der Stadt Plön:  

Im Rahmen des 27. Rundgespräches mit den schwer geh- und sehbehinderten Mitbürgerinnen und Mitbürgern am 12. März 2013  wurde in Übereinstimmung mit  § 4  der Satzung der Stadt Plön über die Aufgaben der/des Behindertenbeauftragten der Stadt Plön eine Neuwahl durchgeführt, da der bisherige langjährige Beauftragte Konrad Schulz nicht mehr für dieses Amt zur Verfügung stand.

Das Bild zeigt die Behindertenbeauftragte Ute Wacks Einstimmig wurde zur neuen  Behindertenbeauftragten der Stadt Plön Frau Ute Wacks gewählt.

Gem.  § 5 der o.g. Satzung beträgt die Wahlzeit 5 Jahre. Sie beginnt mit der Bestätigung der Wahl durch die Ratsversammlung. Die Bestätigung erfolgte in der Sitzung der Ratsversammlung vom 24. April 2013 einstimmig.

(Bildquelle: © Michael Kuhr, Ostholsteiner Anzeiger, hfr)

Kontakt:

Beauftragte der Stadt Plön für die Belange von schwer geh- und sehbehinderten Einwohnern/innen
Straße:
Waldhöhe 13
PLZ/Ort:
24306 Plön

Telefon 
+49 4522 9733


 

Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Plön und der Gemeinden Ascheberg und Bösdorf - Schöffen gesucht

17.01.2018
Im ersten Halbjahr 2018 werden bundesweit die Schöffen und Jugendschöffen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 gewählt. Gesucht werden Frauen und Männer aus der Stadt Plön, der Gemeinde Ascheberg und der Gemeinde Bösdorf, die am Amtsgericht Plön und Landgericht Kiel als Vertreter/innen des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen. Mehr...



„Plön fährt Rad“ - Bürgerinnen und Bürger können bei der Radverkehrsplanung mitreden!

17.01.2018
Die Stadt Plön veranstaltet zur Radverkehrsplanung ein Öffentliches Bürgerforum am Mittwoch, 31. Januar 2018 um 18:00 Uhr in der Aula Am Schiffsthal in 24306 Plön und lädt alle Interessierten herzlich zur Teilnahme ein. Mehr...



Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die Gemeindewahl gesucht!

16.01.2018
Damit auch für die Kommunalwahl am 6. Mai 2018 eine erfolgreiche Durchführung garantiert ist, werden wieder freiwillige Wahlberechtigte gesucht, die sich als Wahlhelfer oder Wahlhelferinnen für die insgesamt 9 Wahllokale der Stadt Plön sowie den Gemeinden Ascheberg und Bösdorf zur Verfügung stellen Mehr...



Winterliches Rübenmus-Essen mit dem Seniorenbeirat

08.01.2018
Der Plöner Seniorenbeirat lädt die Seniorinnen und Senioren ab 60 Jahren aus Plön zu einem herzhaften Rübenmus-Essen am Dienstag, 23. Januar 2018 um 12:00 Uhr in das Soziale Dienstleistungszentrum - dem Alten E-Werk - auf dem Vierschillingsberg ein. Mehr...



Blumen-Schröder – seit 40 Jahren auf dem Wochenmarkt

18.12.2017
Bürgermeister Lars Winter bedauert die Entscheidung von Herrn Karl-Heinz Schröder, sich nun nach 40 Jahren vom Plöner Wochenmarkt zu verabschieden. Mehr...



Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Plön und der Gemeinde Wankendorf über die Notwendigkeit der Reaktivierung der Eisenbahnstrecke Ascheberg – Neumünster

14.12.2017
Bürgermeisterin Roßmann (Wankendorf) und Bürgermeister Winter (Plön) informierten die verkehrspolitischen Sprecher der Landtagsfraktionen in Kiel Mehr...