Tourenvorschläge

Übersicht PlanetenPfad Plön (Bildquelle: Google Earth)     Bildquelle:Google Earth


Der Plöner Planetenpfad mit etwa zweieinhalb Kilometern Gesamtlänge kann gut in einer Stunde erlaufen werden. Der Start erfolgt wohl in der Regel an der Sonne auf der Marktbrücke im Zentrum von Plön. Zum Ausprobieren hier einfach einige Vorschläge:

Verkehrszeichen Fußgänger         Zu Fuß: Sie starten von der Sonne auf der Anlegestelle Marktbrücke, wandern an allen Planeten entlang bis zum Neptun auf der Anlegebrücke am Südende der Prinzeninsel. Dort bietet sich das historische Niedersächsische Bauernhaus zur Einkehr an (Tel. +49 4522 508700 oder www.prinzeninsel-ploen.de Externer Link - Neues Fenster ). Zurück können Sie einmal rund um die Südspitze der Prinzeninsel Externer Link - Neues Fenster und vielleicht auch durch den Schlossgarten und am Prinzenhaus entlang wandern. Mindestens zwei Stunden sollten Sie zur Verfügung haben, dann bleibt auch noch etwas Zeit für den teilweise parallel verlaufenden Naturlehrpfad.


Das Bild zeigt ein Schiff der Plöner Seerundfahrt         Zu Fuß und per Schiff: Sie starten wieder an der Sonne. Am Ziel, dem Neptun, fahren Sie jedoch mit der Großen Plöner Seerundfahrt Externer Link - Neues Fenster (Fahrplan Bosau-Fahrt Externer Link - Neues Fenster )  zurück zur Marktbrücke. Umgekehrt geht es natürlich auch. Die Abfahrtzeiten erfahren sie auch telefonisch unter +49 4522 6766.


VZ Radfahrer Zeichen 237         Mit dem Fahrrad geht es natürlich etwas flotter und echte Hindernisse gibt es keine. Als Startpunkt bietet sich Plön Zentrum oder der Parkplatz Prinzeninsel an der B 430 an.


Vehrkehrszeichen Rollstuhl         Für Gehbehinderte wird der Startpunkt ZOB/Bahnhof empfohlen. Von dort über die untere Schwentinebrücke am Bootshafen vorbei und dann direkt links ab auf den Strandweg einbiegen. Unter der Bahn durch (niedrige Unterführung) erreichen Sie dann nach etwa 250 m den Startpunkt Sonne auf der Anlegestelle Marktbrücke. Der Strandweg (fester Sand) ist weitgehend eben und kann mit dem Rollstuhl befahren werden. Ein alternativer Startpunkt ist der Parkplatz Prinzeninsel, direkt an der Kreuzung der Bahn mit der B 430 (erster Parkplatz von Neumünster/Bornhöved kommend, rechts vor dem Bahnübergang). Als ersten Planeten erreichen Sie dann den Saturn (ostwärts Richtung Plön) oder den Uranus (südwärts Richtung Prinzeninsel).

Stadt Plön ehrt Sportcracks 2019

10.02.2020
Anlass zu Stolz und Freude haben alle in 2019 erfolgreichen Sportcracks der Plöner Sportvereine. Ihre Leistungen werden von Bürgermeister Lars Winter und Bürgervorsteherin Gräfin Mechtilde von Waldersee in einer Feierstunde besonders gewürdigt. Mehr...



Bürgermeister Winter demonstriert gerne gegen Altersarmut – nicht aber am Friday und warnt!

23.01.2020
Derzeit nehmen sich rechtsgerichtete Organisationen dem Thema Altersarmut an aber warum, fragt sich Bürgermeister Winter? Mehr...



Sicherheit im Internet - Tipps für ältere Menschen

23.01.2020
Der Seniorenbeirat der Stadt Plön lädt alle Plöner Senioren*innen am Dienstag, den 18. Februar 2020 zu einem Informationsnachmittag zum Thema „Sicher im Netz unterwegs“ in das Alte E-Werk ein. Mehr...



IPads und Strom für Kunden in Plön

17.12.2019
Eine schöne Nikolausüberraschung hatten die Stadtwerke Plön für ihre Kunden (Neu- und Stammkunden) parat: Mehr...



Der Kinder- und Jugendrat der Stadt Plön hat sich konstituiert

13.12.2019
Nachdem der erste Plöner Kinder- und Jugendrat (KiJuRat) am 20. und 21. November 2019 gewählt wurde, hat sich am Dienstag, 10. Dezember 2019 der KiJuRat konstituiert. Mehr...



Schreddergut kostenlos abzugeben

13.12.2019
Auf dem Gelände des Baubetriebshofes der Stadtwerke Plön AÖR, Am alten Güterbahnhof 6, wird erneut kostenlos Schreddergut an Interessierte abgegeben. Mehr...