Tourenvorschläge

Übersicht PlanetenPfad Plön (Bildquelle: Google Earth)     Bildquelle:Google Earth


Der Plöner Planetenpfad mit etwa zweieinhalb Kilometern Gesamtlänge kann gut in einer Stunde erlaufen werden. Der Start erfolgt wohl in der Regel an der Sonne auf der Marktbrücke im Zentrum von Plön. Zum Ausprobieren hier einfach einige Vorschläge:

Verkehrszeichen Fußgänger        Zu Fuß: Sie starten von der Sonne auf der Anlegestelle Marktbrücke, wandern an allen Planeten entlang bis zum Neptun auf der Anlegebrücke am Südende der Prinzeninsel. Dort bietet sich das historische Niedersächsische Bauernhaus zur Einkehr an (Tel. +49 4522 508700 oder www.prinzeninsel-ploen.de Externer Link - Neues Fenster ). Zurück können Sie einmal rund um die Südspitze der Prinzeninsel Externer Link - Neues Fenster und vielleicht auch durch den Schlossgarten und am Prinzenhaus entlang wandern. Mindestens zwei Stunden sollten Sie zur Verfügung haben, dann bleibt auch noch etwas Zeit für den teilweise parallel verlaufenden Naturlehrpfad.


Das Bild zeigt ein Schiff der Plöner Seerundfahrt        Zu Fuß und per Schiff: Sie starten wieder an der Sonne. Am Ziel, dem Neptun, fahren Sie jedoch mit der Großen Plöner Seerundfahrt Externer Link - Neues Fenster (Fahrplan Bosau-Fahrt Externer Link - Neues Fenster )  zurück zur Marktbrücke. Umgekehrt geht es natürlich auch. Die Abfahrtzeiten erfahren sie auch telefonisch unter +49 4522 6766.


VZ Radfahrer Zeichen 237        Mit dem Fahrrad geht es natürlich etwas flotter und echte Hindernisse gibt es keine. Als Startpunkt bietet sich Plön Zentrum oder der Parkplatz Prinzeninsel an der B 430 an.


Vehrkehrszeichen Rollstuhl        Für Gehbehinderte wird der Startpunkt ZOB/Bahnhof empfohlen. Von dort über die untere Schwentinebrücke am Bootshafen vorbei und dann direkt links ab auf den Strandweg einbiegen. Unter der Bahn durch (niedrige Unterführung) erreichen Sie dann nach etwa 250 m den Startpunkt Sonne auf der Anlegestelle Marktbrücke. Der Strandweg (fester Sand) ist weitgehend eben und kann mit dem Rollstuhl befahren werden. Ein alternativer Startpunkt ist der Parkplatz Prinzeninsel, direkt an der Kreuzung der Bahn mit der B 430 (erster Parkplatz von Neumünster/Bornhöved kommend, rechts vor dem Bahnübergang). Als ersten Planeten erreichen Sie dann den Saturn (ostwärts Richtung Plön) oder den Uranus (südwärts Richtung Prinzeninsel).

Eröffnung des Bürgerbüros in Plön

14.11.2019
Bürgermeister Lars Winter und Alexander Baumgärtner (Stadtwerke Plön Versorgungs GmbH) freuen sich, dass in Plön, Lange Straße 22 – im Otto-Haack-Haus – ein Bürgerbüro eröffnet wird, in dem auch alle Dienste der Stadtwerke Plön angeboten werden und das zudem barrierefrei erreichbar! Mehr...



Sprechstunden des Bürgermeisters in Plön

14.11.2019
Bürgermeister Winter bietet im November folgende Sprechstunden an: Mehr...



Umzug des Einwohnermeldeamtes in das neue Bürgerbüro

14.11.2019
Das Einwohnermeldeamt im Rathaus wird am Freitag, 29. November 2019 wegen des Umzugs in das neue Bürgerbüro Lange Straße 22 geschlossen sein. Mehr...



Fielmann Akademie Schloss Plön wieder Mittelpunkt der Adventseröffnung - Fielmann AG schenkt Plön Weihnachtsbaum - Bürgervorsteherin und Bürgermeister laden ein zum „Anleuchten 2019“

11.11.2019
Herzliche Einladung zum „Anleuchten“, zur Adventseröffnung und zur Illumination der Fielmann-Tanne am Freitag vor dem 1. Advent, den 29. November 2019 Mehr...



Einladung zur Veranstaltung am Volkstrauertag

06.11.2019
Herzliche Einladung zur gemeinsamen Veranstaltung am Volkstrauertag, der Gemeinschaftsschule Plön, der Marineunteroffizierschule Plön, des Gymnasiums Schloss Plön, der evangelisch-lutherischen Kirche Plön, der Förde Sparkasse, des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge und der Stadt Plön am Sonntag, 17. November 2019, 11 Uhr in der Aula des Gymnasiums Schloss Plön. Mehr...



Märchen für Jung und Alt

05.11.2019
Der Seniorenbeirat der Stadt Plön und die Stadtbücherei Plön laden gemeinsam zu einem vorweihnachtlichen Märchennachmittag am Dienstag, den 26. November 2019 um 14:30 Uhr im Alten E-Werk, Vierschillingsberg 21 ein. Hierzu sind Kinder, Eltern und Großeltern herzlich willkommen! Mehr...