Der Regen klang wie Applaus!

Das Foto zeigt die Gruppe STADTRADELN-Trainingstour vom 26. Mai 2019 Getreu dem Motto „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung!“ trafen sich am Sonntag, 26. Mai 2019 um 13:00 Uhr 10 Plöner Radfahrerinnen und Radfahrer, um trotz Nieselregens eine weitere STADTRADELN-Trainingstour zu unternehmen. Die Gruppe setzte sich aus erfahrenen STADTRADELN-Teilnehmerinnen und -Teilnehmern als auch aus Newcomern zusammen.

Der ca. 26 Kilometer lange Rundkurs startete nach der Begrüßung der wetterfest ausgestatteten Radlerinnen und Radler durch Bürgermeister Lars Winter wie gewohnt am Plöner Markt und führte dieses Mal über die Ortschaften Theresienhof, Trent, Lepahn und Lebrade zur Alten Mühle Grebin, wo die Radfahrgruppe einkehrte, sich mit Kaffee, Tee und Kuchen stärkten und eifrig den bis dahin zurückgelegten Kursabschnitt diskutierte. Nach der erholsamen Rast ging die Fahrt auf dem „Behler Weg“ zurück zum Ausgangspunkt in der Plöner Innenstadt.

Bürgermeister Lars Winter und der Plöner Radverkehrsbeauftragte Wolfgang Homeyer zeigten sich überrascht und begeistert über die auch durch den Regen nicht von der Durchführung einer Rundfahrt abzuhaltende Gruppe unbeugsamer Radtourer.


Bildquelle: Stadt Plön

Hier können Sie diese Pressemitteilung als PDF herunterladen.