Städtebauförderung in Plön - Gesamtmaßnahme Bahnhofsvorplatz/Lübecker Straße - Auftaktwerkstatt am 11. November 2019

Stadtwappen klein in Farbe                                                                Das Bild zeigt das Logo zur Städtebauförderung durch Bund, Länder und Gemeinden

Die Stadt Plön nimmt am Städtebauförderungsprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ teil. Ziel des Programms ist die Stärkung von Innenstädten, Ortszentren und Nebenzentren in den Stadtteilen. In Plön geht es hierbei im Wesentlichen um die Neuordnung des Bahnhofsvorplatzes und die Stärkung der Lübecker Straße als Zugang in die Plöner Innenstadt.

Im Rahmen einer öffentlichen Auftaktwerkstatt am Montag, den 11. November 2019 informiert die Stadt Plön ab 18:00 Uhr in der Aula Am Schiffsthal, Am Schiffsthal 10 in 24306 Plön über die Neuaufstellung des Einzelhandelskonzeptes und das Städtebauförderungsprogramm allgemein sowie über Inhalte und Ziele der Planung und den aktuellen Stand der Bestandsaufnahme.

Die interessierte Öffentlichkeit ist eingeladen, sich über den Planungsprozess zu informieren und aktiv durch Anregungen und Ideen daran mitzuwirken.

Der Planausschnitt zeigt den Geltungsbereich der Vorbereitenden Untersuchung zur Städtgebauförderung in Plön - Gesamtmaßnahme Bahnhofsvorplatz/Lübecker Straße

Geltungsbereich der Vorbereitenden Untersuchung


Programmablauf

ab 18:00 Uhr              Eintreffen, Kennenlernen, ins Gespräch kommen
                                  
Warum sind Sie hier?

ab 19:00 Uhr              Begrüßung und Einführung

Einzelhandelskonzept

Wie kauft Plön (zukünftig) ein?

Städtebauförderung und „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“

Wozu ist das gut?

Vorbereitende Untersuchung
Was passiert da?

Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (IEK)

Wo wollen wir hin?

Ihre Fragen und Anregungen

ca. 21:00 Uhr             Zusammenfassung und Verabschiedung


Hier können Sie diese Pressemitteilung als PDF herunterladen.