Die Plöner Jugend hat gewählt

Das Foto zeigt den frisch gewählten Kinder- und Jugendrat der Stadt Plön zusammen mit Bürgermeister Lars Winter  Mit dem Schließen des Wahllokales im Jugendzentrum am Donnerstagabend um 18 Uhr endete die Wahl des ersten Plöner Kinder- und Jugendrates (KiJuRat).

Etwa 1200 Kinder und Jugendliche waren aufgerufen ihre Stimmen abzugeben. 553 Stimmzettel landeten in der Urne, somit lag die Wahlbeteiligung bei etwa 46%.
Gewählt wurde am 20. und 21.11.2019 jeweils an einem Vormittag im Gymnasium und der Gemeinschaftsschule. Nachmittags konnten die Stimmen im Jugendzentrum der Stadt Plön abgegeben werden.

Am Freitagnachmittag wurde das Ergebnis im Jugendzentrum offiziell bekannt gegeben. Bürgermeister Lars Winter und der pädagogische Begleiter des KiJuRates, Jörg Jaudzim, gratulierten den zehn Kandidat*innen, von denen acht anwesend waren, zur erfolgreichen Wahl.
Die Kinder und Jugendlichen in Plön werden in den nächsten zwei Jahren durch: Wiebke Geerdts 16J, Fabian Kurth 15J, Celina Miethke 16J, Jonas Paustian17J, Rasmus Rübesamen 16J, Pelle Schettlinger 15J, Toni Schütt 12J, Muhamet Smail 15J, Sean Weber 11J und Julian Will 10J vertreten.

Am Dienstag den 10.12.2019 um 15 Uhr lädt der Bürgermeister die Mitglieder des Kinder- und Jugendrates zur konstituierenden Sitzung ins Rathaus ein. Dort wird unter anderem ein*e Vorsitzende*r gewählt und über die ersten Themen des KiJuRates beraten.

Die Vertreter*innen der Presse sind hierzu herzlich eingeladen!


Bildquelle: Stadt Plön
 

Hier können Sie diese Pressemitteilung als PDF herunterladen.