Satzung zur Änderung der Beitrags- und Gebührensatzung zur Entwässerungssatzung der Gemeinde Bösdorf - 13. Nachtrag (Aufhebungssatzung) -

Autor: Uwe Heisch

  Das Wappen der Gemeinde Bösdorf

 

SATZUNG
zur Änderung der Beitrags- und Gebührensatzung zur Entwässerungssatzung
der Gemeinde Bösdorf
- 13. Nachtrag (Aufhebungssatzung) -

 

Aufgrund des § 4 der Gemeindeordnung für Schleswig-Holstein (GO) in der Fassung vom 28. Februar 2003 (GVOBl. Schl.-H., S. 57), zuletzt geändert durch Art. 2 des Ge-setzes vom 15. Juli 2014 (GVOBl. Schl.-H. S. 129) und der §§ 1, 2, 3 und 18 des Kommunalabgabengesetzes des Landes Schleswig-Holstein (KAG) in der Fassung vom 10. Januar 2005 (GVOBl. Schl.-H., S. 27), zuletzt geändert durch Art. 1 des Gesetzes vom 15. Juli 2014 (GVOBl. Schl.-H. S. 129), wird nach Beschlussfassung durch die Gemeindevertretung vom 16. Dezember 2014 folgende Satzung erlassen:


Präambel

Die Gemeindevertretung hatte in ihrer Sitzung am 30. September 2014 zu TOP 10. 3 im Rahmen der Übertragung der Schmutzwasserbeseitigung beschlossen, dem Zweckverband Ostholstein zum 01. Januar 2015 beizutreten und die damit verbunde-nen Verträge mit dem Zweckverband Ostholstein abzuschließen.
Daher muss die Beitrags- und Gebührensatzung zur Entwässerungssatzung der Gemeinde Bösdorf vom 29. April 1988 in der Fassung des 12. Nachtrags vom 17. Dezember 2013 mit Wirkung zum 01. Januar 2015 aufgehoben werden.


§ 1

Die Beitrags- und Gebührensatzung zur Entwässerungssatzung der Gemeinde Bös-dorf vom 29. April 1988 in der Fassung des 12. Nachtrags vom 17. Dezember 2013 wird mit Wirkung zum 01. Januar 2015 aufgehoben.

§ 2
Inkrafttreten

Diese Satzung tritt am 01. Januar 2015 in Kraft.

Bösdorf, 18. Dezember 2014

Gemeinde Bösdorf
-L.S.-
Der Bürgermeister
gez. Joachim Schmidt
Joachim Schmidt
Bürgermeister

Bekanntmachung herunterladen

Fielmann Akademie Schloss Plön wieder Mittelpunkt der Adventseröffnung - Fielmann AG schenkt Plön Weihnachtsbaum - Bürgervorsteherin und Bürgermeister laden ein zum „Anleuchten 2019“

11.11.2019
Herzliche Einladung zum „Anleuchten“, zur Adventseröffnung und zur Illumination der Fielmann-Tanne am Freitag vor dem 1. Advent, den 29. November 2019 Mehr...



Einladung zur Veranstaltung am Volkstrauertag

06.11.2019
Herzliche Einladung zur gemeinsamen Veranstaltung am Volkstrauertag, der Gemeinschaftsschule Plön, der Marineunteroffizierschule Plön, des Gymnasiums Schloss Plön, der evangelisch-lutherischen Kirche Plön, der Förde Sparkasse, des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge und der Stadt Plön am Sonntag, 17. November 2019, 11 Uhr in der Aula des Gymnasiums Schloss Plön. Mehr...



Märchen für Jung und Alt

05.11.2019
Der Seniorenbeirat der Stadt Plön und die Stadtbücherei Plön laden gemeinsam zu einem vorweihnachtlichen Märchennachmittag am Dienstag, den 26. November 2019 um 14:30 Uhr im Alten E-Werk, Vierschillingsberg 21 ein. Hierzu sind Kinder, Eltern und Großeltern herzlich willkommen! Mehr...



Plöner Aussichtsturm auf dem Parnaß wird geschlossen

25.10.2019
Aus Sicherheitsgründen bleibt der Parnaßturm ab November geschlossen. Mehr...



Kinder und Jugendliche in Plön haben eine Stimme

22.10.2019
In der Woche um den internationalen Tag der Kinderrechte, der am 20.11.19 stattfindet, sind alle Plöner Schüler*innen zwischen der 5. Klasse und dem 18. Lebensjahr dazu aufgerufen, ihren Kinder- und Jugendrat, den KiJuRat Plön zu wählen. Mehr...



Breitbandausbau in Stadtheide

21.10.2019
Ab Donnerstag, den 24. Oktober wird der Glasfaserausbau der Stadtwerke Plön AöR in Plön-Stadtheide fortgesetzt. Dafür werden abschnittsweise zeitliche Sperrungen für Fahrzeuge erforderlich. Mehr...