Pressemitteilung: Die Stadt Plön, die Gemeinde Ascheberg und die Gemeinde Bösdorf sagen auch im Namen der Freiwilligen Feuerwehren „Danke“

Autor: Birte Taube

das Wappen der Stadt Plön   Das Wappen der Gemeinde Ascheberg   Das Wappen der Gemeinde Bösdorf

Pressemitteilung der Stadt Plön
sowie der Gemeinden Ascheberg und Bösdorf 

Die Stadt Plön, die Gemeinde Ascheberg und die Gemeinde Bösdorf sagen auch im Namen der Freiwilligen Feuerwehren „Danke“

Die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Plön sowie der Gemeinden Ascheberg und Bösdorf gelten als Garanten für bürgerschaftliches Engagement und für Vertrauenswürdigkeit.

Die ehrenamtliche Mitwirkung von insgesamt ca. 170 Kameradinnen und Kameraden ist für den Brand- und Katastrophenschutz sowie den gesamten Bevölkerungsschutz von zentraler Bedeutung.

So wurden im Jahr 2016 von der Bösdorfer Wehr 20 Einsätze, von der Ascheberger Wehr 32 und der Plöner Wehr 127 Einsätze geleistet. In dem vergangenem Jahr stellten die Feuerwehrfrauen und -männer, angefangen von der Katze im Baum bis hin zu Wohnungsbränden und schweren Verkehrsunfällen, in ca. 170 Einsatzstunden ihr gesamtes Fachwissen und -können unter Beweis.

Allerdings wäre dieser Einsatz der Helferinnen und Helfer ohne die Freistellung der Arbeitnehmer durch die Arbeitgeber nicht möglich. Die Freistellung setzt ein hohes Maß an Flexibilität der Arbeitgeber voraus. Vielfach sind die Einsätze mit Störungen des Betriebsablaufs (z.B. Arbeitsunterbrechung, Mehrarbeit für Kollegen/innen) und finanziellen Einbußen verbunden, da die Einsätze zeitlich und organisatorisch nicht planbar sind.

Deshalb bedanken sich die Bürgermeister bei all den Arbeitgebern ganz herzlich, die ihre Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer für die vielfältigen Einsätze in der Freiwilligen Feuerwehr freistellen. Alle Arbeitgeber können stolz darauf sein, dass ihre Mitarbeiter/innen aufgrund ihrer persönlichen und fachlichen Qualifikation an Einsätzen teilnehmen, bei denen sie ein hohes persönliches und gesundheitliches Risiko eingehen. Einsatzkräfte und Arbeitgeber leisten damit einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit in der Bevölkerung.
 

Hier können Sie diese Pressemitteilung als PDF herunterladen.

 
 

Bürgermeister Winter demonstriert gerne gegen Altersarmut – nicht aber am Friday und warnt!

23.01.2020
Derzeit nehmen sich rechtsgerichtete Organisationen dem Thema Altersarmut an aber warum, fragt sich Bürgermeister Winter? Mehr...



Sicherheit im Internet - Tipps für ältere Menschen

23.01.2020
Der Seniorenbeirat der Stadt Plön lädt alle Plöner Senioren*innen am Dienstag, den 18. Februar 2020 zu einem Informationsnachmittag zum Thema „Sicher im Netz unterwegs“ in das Alte E-Werk ein. Mehr...



Plöner Klimaschutzkonzept - Einladung zur Ideenwerkstatt

17.01.2020
Die Stadt Plön lädt zu einer Ideenwerkstatt zur Erarbeitung des Plöner Klimaschutzkonzeptes am Dienstag, dem 04. Februar 2020 von 18:00 bis ca. 21:00 Uhr in der Aula am Schiffsthal in Plön ein. Mehr...



Einladung zum Neubürgerempfang

11.01.2020
Die Stadt Plön lädt alle Bürgerinnen und Bürger, die im Jahr 2019 neu nach Plön gezogen sind, zu einem Neubürgerempfang am Samstag, dem 25.01.2020 um 11:00 Uhr im Sozialen Dienstleistungszentrum „Altes E-Werk“, Vierschillingsberg 21 in Plön, ein. Mehr...



IPads und Strom für Kunden in Plön

17.12.2019
Eine schöne Nikolausüberraschung hatten die Stadtwerke Plön für ihre Kunden (Neu- und Stammkunden) parat: Mehr...



Der Kinder- und Jugendrat der Stadt Plön hat sich konstituiert

13.12.2019
Nachdem der erste Plöner Kinder- und Jugendrat (KiJuRat) am 20. und 21. November 2019 gewählt wurde, hat sich am Dienstag, 10. Dezember 2019 der KiJuRat konstituiert. Mehr...