6. Nachtrag zur Satzung über die Entschädigung der in der Gemeinde Bösdorf tätigen Ehrenbeamtinnen und Ehrenbeamten und ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürgern (Entschädigungssatzung)

Autor: Birte Taube

Aufgrund der §§ 4 und 24 der Gemeindeordnung (GO) für Schleswig-Holstein in der Fassung der Bekanntmachung vom 28. Februar 2003 (GVOBl. S. 57) in der zur Zeit gültigen Fassung, der Landesverordnung über Entschädigungen von kommunalen Ehrenämtern vom 19. März 2008 (GVOBl. S. 150) in der zur Zeit gültigen Fassung, der Landesverordnung über die Entschädigung der Wehrführungen der freiwilligen Feuerwehren und ihrer Stellvertretungen (Entschädigungsverordnung freiwillige Feuerwehren - EntschVOfF) vom 19. Februar 2008 (GVOBl. S. 133) und der Richtlinien über die Entschädigung von Mitgliedern der freiwilligen Feuerwehren und der Pflichtfeuerwehren (Entschädigungsrichtlinie – EntschRichtl-fF) vom 08. Februar 2012 (Amtsbl. Schl.-H. 2012 S. 152), wird nach Beschlussfassung durch die Gemeindevertretung vom 12. Dezember 2017 folgende 6. Nachtragssatzung zur Entschädigungssatzung erlassen:

Artikel 1

Der § 1 Abs. 3 wird wie folgt geändert:

(1) Ziffer 5 Gerätewartin / Gerätewart wird wie folgt geändert.

Die Gerätewartin / Der Gerätewart erhält nach Maßgabe der Entschädigungsrichtlinie (EntschRichtl-fF) eine Aufwandsentschädigung in Höhe des Höchstsatzes der Richtlinie.

(2) Ziffer 6 Gerätewartin / Gerätewart für Kleinmeinsdorf und Pfingstberg entfällt.

(3) Ziffer 7 wird neu Ziffer 6 Jugendfeuerwehrwartin / Jugendfeuerwehrwart

Die Jugendfeuerwehrwartin / Der Jugendfeuerwehrwart erhält nach Maßgabe der Entschädigungsrichtlinie (EntschRichtl-fF) eine Aufwandsentschädigung in Höhe des Höchstsatzes der Richtlinie.

Artikel 2

Inkrafttreten

Dieser 6. Nachtrag zur Satzung über die Entschädigung der in der Gemeinde Bösdorf tätigen Ehrenbeamtinnen und Ehrenbeamten und ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürgern (Entschädigungssatzung) tritt zum 01.01.2018 in Kraft.

Bösdorf, 12. Dezember 2017

Gemeinde Bösdorf

Der Bürgermeister

-Siegel- gez.

Joachim Schmidt
 

Veröffentlicht:

Bösdorf, 23. Dezember 2017

Gemeinde Bösdorf

Der Bürgermeister

-Siegel- gez.

Joachim Schmidt

Bekanntmachung herunterladen

Der Kinder- und Jugendrat der Stadt Plön hat sich konstituiert

13.12.2019
Nachdem der erste Plöner Kinder- und Jugendrat (KiJuRat) am 20. und 21. November 2019 gewählt wurde, hat sich am Dienstag, 10. Dezember 2019 der KiJuRat konstituiert. Mehr...



Schreddergut kostenlos abzugeben

13.12.2019
Auf dem Gelände des Baubetriebshofes der Stadtwerke Plön AÖR, Am alten Güterbahnhof 6, wird erneut kostenlos Schreddergut an Interessierte abgegeben. Mehr...



Die Plöner Jugend hat gewählt

25.11.2019
Zehn Kinder und Jugendliche aus Plön wurden am 20. und 21. November 2019 in den Kinder- und Jugendrat gewählt. Mehr...



28. DEZEMBER 2019 - WEIHNACHTSKONZERT IM PRINZENHAUS - DAS ENSEMBLE CIACONNA MIT DEM ZAUBER DER BAROCKMUSIK

19.11.2019
Eingeladen ist das hochklassige und deutschlandweit aufstrebende Barock-Ensemble Ciaconna mit Werken von Bach, Händel, Purcell und Sammartini. Es erklingen auch einige uns wohlvertraute weihnachtliche Weisen. Mehr...



Eröffnung des Bürgerbüros in Plön

14.11.2019
Bürgermeister Lars Winter und Alexander Baumgärtner (Stadtwerke Plön Versorgungs GmbH) freuen sich, dass in Plön, Lange Straße 22 – im Otto-Haack-Haus – ein Bürgerbüro eröffnet wird, in dem auch alle Dienste der Stadtwerke Plön angeboten werden und das zudem barrierefrei erreichbar! Mehr...



Fielmann Akademie Schloss Plön wieder Mittelpunkt der Adventseröffnung - Fielmann AG schenkt Plön Weihnachtsbaum

11.11.2019
Die Eröffnung der Adventszeit auf der Schlossterrasse der Fielmann Akademie Schloss Plön mit der Illumination der Fielmann-Tanne ist für die Öffentlichkeit seit Jahren zu einer Institution in der vorweihnachtlichen Zeit geworden. Mehr...