2. Nachtrag zur Satzung über die Beseitigung von Abwasser aus Grundstücksabwasseranlagen der Gemeinde Bösdorf (Abwasseranlagensatzung)

Autor: Ingo Bausdorf

Aufgrund der §§ 4 und 17 der Gemeindeordnung (GO) für Schleswig – Holstein in der Fassung der Bekanntmachung vom 28. Februar 2003 (GVOBl. Schl. – H. S. 57), zuletzt geändert durch Art. 1 des Gesetzes vom 14. März 2017 (GVOBl. Schl. – H. S. 140), der §§ 1 und 6 des Kommunalabgabengesetzes des Landes Schleswig – Holstein (KAG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 10. Januar 2005 (GVOBl. Schl. – H. S 27), zuletzt geändert durch Gesetz vom 10. April 2017 (GVOBl. Schl. – H. S. 269) und des § 35 Wassergesetz des Landes Schleswig – Holstein (Landeswassergesetz – LWG -) in der Fassung der Bekanntmachung vom 11. Februar 2008 (GVOBl. Schl. – H. S. 91), zuletzt geändert durch Gesetz vom 01. August 2016 (GVOBl. S. 680) wird nach Beschlussfassung durch die Gemeindevertretung Bösdorf vom 12. Dezember 2017 die Satzung über die Beseitigung von Abwasser aus Grundstücksabwasseranlagen der Gemeinde Bösdorf (Abwasseranlagensatzung) vom 19. Dezember 2013 in der Fassung des 1. Nachtrags vom 03. November 2016 wie folgt geändert:

Artikel I

§ 6 wird wie folgt geändert:

(1) Für die Benutzung der Einrichtung nach § 1 dieser Satzung wird eine Benutzungsgebühr nach Maßgabe dieser Satzung erhoben. Sie ist zur Deckung der Kosten der Abwasserbeseitigung einschließlich der Kosten der laufenden Verwaltung bestimmt.

(2) Die Benutzungsgebühr für die Abwasserbeseitigung beträgt einheitlich 47,27 € je Kubikmeter abgeholten Abwassers zuzüglich einer Verwaltungsgebühr in Höhe von 8,70 € je Entsorgung.

Artikel II

Außerkrafttreten

Die Satzung über die Beseitigung von Abwasser aus Grundstücksabwasseranlagen der Gemeinde Bösdorf (Abwasseranlagensatzung) vom 19. Dezember 2013 in der Fassung des 1. Nachtrags vom 03. November 2016 tritt mit Ablauf des 31. Dezember 2017 außer Kraft.

Artikel III

Inkrafttreten

Diese Satzung tritt am 01. Januar 2018 in Kraft.
 

Bösdorf, 12. Dezember 2017

Gemeinde Bösdorf

Der Bürgermeister

gez. - L. S. –

Joachim Schmidt

Veröffentlicht:

Bösdorf, 23. Dezember 2017

Gemeinde Bösdorf

Der Bürgermeister

gez. - L. S. -

Joachim Schmidt

Bekanntmachung herunterladen

Bürgerbefragung in der Stadt Plön und im Umland – Start der Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes

17.07.2019
Die Stadt Plön hat im Rahmen der Teilnahme am Städtebauförderungsprogrammes „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren" die cima Beratung + Management GmbH aus Lübeck mit der Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes aus dem Jahre 2011 beauftragt. Mehr...



Zuschüsse durch die Stadt Plön

17.07.2019
Im Zuge der bevorstehenden Haushaltsberatungen für das Jahr 2020 weist die Stadt Plön darauf hin, dass Zuschussanträge für das kommende Jahr spätestens bis zum 31. August 2019 bei der Stadt eingegangen sein müssen. Mehr...



Hecken müssen Platz machen für Fußgänger und Co

16.07.2019
Die Stadt Plön, die Gemeinde Ascheberg und die Gemeinde Bösdorf informieren über notwendige Rückschnitte von Bewuchs in den öffentlichen Raum. Mehr...



Fundsachenversteigerung

16.07.2019
Am Mittwoch, den 24.07.2019 findet eine Fundsachenversteigerung der Stadt Plön statt. Mehr...



Neuer Schiedsmann für Bezirk Plön I (Ost) tritt Amt an

10.07.2019
Am 10. Juli 2019 wurde dem neuen Schiedsmann Jens Galle vom Amtsgerichtsdirektor der Eid abgenommen. Mehr...



314. Plöner Schlosskonzert am 23. September 2019

05.07.2019
Weltenbummler zu Gast in Plön - Das TRIO ADORNO musiziert bei den Plöner Schlosskonzerten Mehr...