Sprungziele
Inhalt

Mein Baum für Plön

Einheitsbuddeln 2022

Das erfolgreiche Projekt Einheitsbuddeln geht in die nächste Runde.

In diesem Jahr möchte die Stadt Plön den Aktionsradius erweitern und auf das ganze Stadtgebiet ausdehnen. Unter dem Motto „Mein Baum für Plön“ werden private Gärten, Vorgärten, Schrebergärten, Flächen von Vereinen, Schulen, Kindergärten oder andere, gemeinschaftlich genutzte Flächen, die sich zum Bepflanzen eignen um einen neuen Baum bereichert.

Alle Plöner Bürger:innen können durch das Pflanzen ihres Baums für Plön aktiv dazu beitragen, die Stadt noch schöner, grüner, lebens- und liebenswerter zu machen und sich damit aktiv am Klimaschutz in unserer Stadt beteiligen. Eine große, gemeinschaftliche Baumpflanzaktion wie in den drei zurück liegenden Jahren findet in diesem Jahr zusätzlich nicht statt. Wir hoffen, mit dem Aufruf zum Pflanzen im eigenen Garten oder auf einer eigenen Fläche noch mehr Menschen zu begeistern, als wir es auf den räumlich stark begrenzten städtischen Flächen leisten könnten. Am Rande des Steinbergwaldes und auf dem ehemaligen Bolzplatz in der Övelgönne wurden seit 2019 im Rahmen des jährlichen Einheitsbuddelns ungefähr 200 Bäumen gepflanzt und können sich dort nun gut entwickeln.

Ein ganzer Monat zum Bäume pflanzen!

Der Aktionszeitraum in diesem Jahr beginnt am traditionellen Einheitsbuddelntag, dem Tag der Deutschen Einheit, am 03.10.2022 und endet am 31.10.2022. ACHTUNG - Verlängerung der Aktion bis Mitte Novemer 2022!

Ein besonderes Dankeschön:

Die ersten 50 Teilnehmenden an der Baumpflanzaktion erhalten einen praktischen Bewässerungssack als Danke schön für die Beteiligung und als Unterstützung für ein gutes Gedeihen des Baumes.

Stadt Plön pflanzt mit:

Die Stadt Plön geht selbst mit gutem Beispiel voran und pflanzt zum Auftakt der Aktion an der Badestelle am Trammer See einen neuen Apfelbaum.

Auftakt Einheitsbuddeln am 22.09.2022: Thure Koll (1. Stadtrat)

Und auch der Ministerpräsident Daniel Günther griff erneut zum Spaten und pflanzte einen Amberbaum.

Wie funktioniert die Aktion?

  • Pflanzen: Für den Erwerb von geeigneten und qualitativ hochwertigen Pflanzen stehen Ihnen die Gärtnerei-Betriebe in Plön und Umgebung sicher gerne mit Rat und passenden Angeboten zur Verfügung.
  • Standort: Bitte beachten Sie bei der Auswahl des Standortes für Ihren Baum, dass Sie entweder der/die Eigentümer:in des Grundstücks sind oder Ihnen von dem/der Eigentümer:in die Erlaubnis ausgesprochen wurde, dort einen Baum zu pflanzen. Auch das Nachbarschaftsrecht und darin festgelegte Abstandsregelungen sollten beachtet werden.
  • Senden Sie ein Foto von Ihrer Baumpflanzaktion an einheitsbuddeln2022@ploen.de Alle eingesendeten Bilder (bitte mit Info zu Baumart, Standort (z.B. Vorgarten) und Name) werden hier in einer Bildergalerie veröffentlicht. So werden die neuen Plöner Bäume für alle sichtbar. Mit dem Übersenden des Fotos erklären Sie, dass die auf dem Foto sichtbaren Personen damit einverstanden sind, auf der Homepage der Stadt Plön veröffentlicht zu werden.
  • Eine Anmeldung zum Einheitsbuddeln 2022 ist nicht erforderlich.

Vielen Dank für Ihre Beteiligung!

Ihre Fotos vom Einheitsbuddeln 2022:

  • Kastanie

    Familie Carstensen - 25.10.2022

  • Pflaumenbaum

    Anna-Lisa Tietz - 24.10.2022

  • Apfelbaum

    Familie von Horn - 21.10.2022

  • Kastanie

    Land in Sicht - 06.10.2022

  • Winterlinde

    Waldgruppe Kita Plön - 04.10.2022

  • © Stadt Plön

    Apfelbaum / Trammer See Badewiese

    Stadt Plön Thure Koll - 22.09.2022

Weitere Projekte

Gemeinsam Gutes für die Natur zu tun, macht nicht nur Spaß, sondern geht auch zügiger voran!

Getreu diesem Motto wurden bereits einige wertvolle Projekte im Plöner Stadtgebiet mit aktiver Beteiligung von vielen Plöner Bürger:innen oder Initiativen in die Tat umgesetzt.

Eine Auswahl wird hier nach und nach kurz vorgestellt.

Neuanlage einer Blühfläche im Schiffsthal
(Fläche abgerissene Sporthalle)

Einheitsbuddeln 2020 & 2021

Övelgönne Stand Oktober 2021 Övelgönne Stand Oktober 2021
Övelgönne Stand Mai 2021

Övelgönne Stand Oktober 2020